Affaire Marion aus Flensburg

Affaerensuche

Ich grüße euch alle die ihr da draußen alleine an eurem Rechner sitzt und mir die Ehre gebt, dass ihr euch gerade im Moment meine Zeilen durchlest. Ich komme aus Flensburg, mag aber unpraktischerweise kein Bier, sondern eher süße Cocktails oder Hugo.
Jetzt ist es doch passiert, ich bin im Intenet auf Sexaffärensuche gelandet, dabei habe ich noch vor kurzem gedacht, dass ich die Letze wäre, die im Web nach Sex Ausschau hält. Ich dachte das machen nur häßliche alte Hausfrauen, entschuldigt falls ich hier jemanden auf den Schlips oder eher die Hängebrust getreten bin.
Aber man soll ja niemals nie nie sagen und offen für neues sagen. Wie sagte unsere Bundeskanzlerin so schön: “Internet ist Neuland”. Also bin ich mal so offen und bestreite neue Wege und begeben mich in das sagenumwobende “Neuland” in der Hoffnung hier freundliche Leute für Sex und unverbindliche Liebschaften kennenzulernen.
Wenn dies hier nicht klappt, wäre ich sehr enttäuscht und müßte mir wieder etwas Neues ausdenken um an mein Ziel zu gelangen.
Aber ich schwadroniere schon wieder. Also Marion komme endlich zum Punkt. Ich habe keine Lust mehr zu suchen, jetzt ist Finden angesagt! Und mir wurde gesagt, dass man sich hier ganz vorzüglich finden lassen kann. Also bitte beweißt es mir und meldet euch bei mir.
Noch zu mir. Ich hatte mir eigentlich immer vorgenommen nur Sex mit einem Mann zu haben um emotionalen Verwirrungen vorzubeugen. Aber das Schicksal hat es anders mit mir gemeint und mir übel mitgespielt. Aus nicht näher zu nennenden Gründen möchte ich mich derzeit in keine neue Liebesbeziehung verstricken, aber dennoch mein Sexbdeürfnis und auch das Bedürfnis nach körperlicher Nähe und Hautkontakt ausleben. Also stand der Entschluss fest, ich gehe online auf Sexsuche im Raum Flensburg und Umgebung. Wer mich dabei tatkräftig unerstützen möchte soll sich bitte melden. Ich denke, dass wir nach etwas Kommunikation schnell übereinander kommen werden.